E u r o F X ®
Tägliche Ermittlung der aktuellen Referenzkurse gegenüber dem Euro


Welchen Zweck verfolgt EuroFX® ?

Bis Ende 1998 fand an der Frankfurter Devisenbörse täglich das so genannte amtliche Devisenfixing -unter Beteiligung der Deutschen Bundesbank- statt. Die dort ermittelten Devisenkurse sorgten für hohe Markttransparenz und waren Grundlage für die Abrechnung des Mengengeschäfts in fremden Währungen bei allen deutschen Banken, Genossenschaftsbanken und Sparkassen.

Mit der Aufgabe des amtlichen Devisenfixings ging diese Bezugsbasis verloren. Sie wurde auch nicht dadurch wieder hergestellt, dass die Europäische Zentralbank (EZB) seit Anfang 1999 täglich "Referenzpreise" veröffentlicht.

 

 

 

 

 





Die Preise der EZB sind nur Orientierungswerte, auf derer Grundlage keine Geschäfte abgerechnet werden können. Durch EuroFX® stehen den Kunden der beteiligten bzw. angeschlossenen Kreditinstitute transparente, nachvollziehbare sowie objektive Marktkurse zur Abrechnung ihrer Devisengeschäfte zur Verfügung. Das Verfahren wurde kartellamtlich genehmigt.